Aachen Glücksorte

Tief hinunter und hoch hinaus

Das SuperC – Innovation und Perspektive

Historie und Moderne liegen in Aachen stets nah beieinander, befinden sich quasi in permanentem Dialog. Das liegt nicht zuletzt an den beiden Hochschulen mit ihren über 50.000 Studenten aus aller Welt, die immerhin ein Fünftel der Bewohner der Stadt ausmachen.
Im Jahr 2008 baute die RWTH Aachen direkt neben ihr ehrwürdiges Hauptgebäude, das aus der Zeit um 1870 stammt, einen hypermodernen zusätzlichen Verwaltungsbau mit dem Namen SuperC – die beiden Gebäude zeigen symbolisch die Innovationskraft der Wissenschaftsstadt Aachen. Seither versammeln sich hier das Studierendensekretariat, das Akademische Auslands- und Prüfungsamt und das Career Center unter einem Dach.

Die wichtigste technische Innovation – die energetische Bewirtschaftung des siebenstöckigen Gebäudes durch Hydrothermie, also Tiefenwärme – scheiterte zwar schlussendlich an unüberwindlichen Schwierigkeiten, denn man hätte 2500 Meter tief in die Erde bohren müssen, um die benötigte Erdwärmesonde zu installieren. Aber das schmälert nicht die im wahrsten Sinne des Wortes herausragende Architektur des SuperC mit dem auffallenden auskragenden Dachgeschoss. Wobei allerdings die unterste Etage des Gebäudes (also quasi der untere Bogen des Buchstabens) unterirdisch liegt, weshalb sich selbst dem fantasiebegabten Betrachter die Ähnlichkeit mit einem C nicht direkt erschließt. Nichtsdestotrotz sieht der Bau einfach spannend aus! Und die anfängliche Sorge, dass das große Ding eventuell vornüberkippt, haben die Aachener längst verloren – sie erfreuen sich inzwischen vor allem an dem lebhaften studentischen Treiben rund um das SuperC. Auch die nächtliche Illuminierung in sphärischem Blau ist ein beeindruckender Hingucker. Doch der allerbeste An- und Ausblick befindet sich unterm Dach. Dazu nimmt man einfach den Aufzug nach ganz oben und befindet sich – staunend – auf Augenhöhe mit dem Domdach. Unvergleichlich, diese Perspektive, dafür würde man auch glatt die Treppe nehmen …


  • SuperC, Templergraben 57, 52062 Aachen
  • www.rwth-aachen.de
  • ÖPNV: Bus 13, Haltestelle Technische Hochschule


Fahr hin und werd glücklich!

Weitere 79 Glücksorte in Aachen findest Du im gleichnamigen Buch, das du in jeder Buchhandlung, im Onlineshop deines Vertrauens oder direkt bei uns kaufen kannst.

Beitragsbild © Marie-Luise Manthei