Dublin Glücksorte

Pretty in Pink

Love Lane

Temple Bar – einst ein völlig vernachlässigtes Viertel, heute das Paradebeispiel gelungener Stadtsanierung und Mittelpunkt des Dubliner Nachtlebens. Nicht Teil dieser Erfolgsgeschichte waren jedoch die Seitenstraßen und Hinterhöfe des Quartiers. Sie gerieten über viele Jahre in Vergessenheit, wurden als Müllabladeplätze und öffentliche Urinale missbraucht, bis im Jahr 2014 das Projekt „Love The Lanes“ ins Leben gerufen wurde. Das Ziel dieser gemeinsamen Initiative von Stadtverwaltung und Anwohnern war die Wiederbelebung der verwahrlosten Gassen auf kreative Art.

Inzwischen verschönern Porträts berühmter Iren die Mauern. Ein Baldachin aus gefärbtem Glas spannt sich über eine Gasse und lässt den Weg bei Sonnenschein in Regenbogenfarben leuchten. Anderswo verwandelten sich die Metallstäbe eines Sicherheitszauns nach einem Anstrich in ein Spalier aus lauter Buntstiften, und ein vertikaler Garten aus Farnen, Graspflanzen und Stauden legt einen immergrünen Gobelin über schäbige Wände.

Die Liebe hat jedoch die Straßenkünstlerin Anna Doran zurück ins Temple-Bar-Viertel gebracht. „Love Lane“ heißt ihr Wandbild aus pinken Herzen und Kacheln, auf denen lauter romantische Botschaften, Gedichtzeilen und Zitate zu lesen sind: „Never love anyone who treats you like you’re ordinary“ rät da Oscar Wilde, während Maria Callas wohl aus Erfahrung behauptet „ Love is so much better when you’re not married“, und James Joyce fordert kompromisslos „As I am, as I am, All or Not at All“. Mit ihrem Tribut an die Liebe hat Anna Doran nicht allein das Gesicht der engen Gasse verschönt, sie lässt Passanten innehalten, lässt sie über die Kachelromantik schmunzeln oder über die Bedeutung einzelner Zitate nachdenken. Sind Hummer ihren Partnern wirklich ein Leben lang treu, und was bitte hat Frida Kahlo, die ja eine besondere Vorliebe für Wortneuschöpfungen hegte, mit „I Sky you“ gemeint? Restlos geklärt ist nur eines: Nicht viele Straßen kommen mit ein paar Fliesen aus, um so schön zu sein.


  • Crampton Court, Dublin 2
  • ÖPNV: Bus 69 oder 79 bis Stop No. 2912 Parliament St, Lord Edward Street


Fahr hin und werd glücklich!

Weitere 79 Glücksorte in Dublin findest Du im gleichnamigen Buch, das du in jeder Buchhandlung, im Onlineshop deines Vertrauens oder direkt bei uns kaufen kannst.

Beitragsbild © Thomas Schneider