Berlin Glücksorte

Kreuzberg reloaded

Das Sage – Fabrikrestaurant mit Strandbar

Ibiza-Feeling mitten in Kreuzberg. Der Beachclub mit Spreeblick, Grill und Strandbar hat das „Sage“ populär gemacht. Hier wird gern ausgiebig gefeiert, nicht nur an lauen Sommertagen. Zum Glück läuft der Pachtvertrag noch ein paar Jahre und schützt das schöne Uferstück vor der Bauwut der Investoren. Der perfekte Ort zum Entspannen. Nach dem Bürotag oder dem Shoppen im Zalando Outlet Store (im gleichen Gebäudekomplex) lässt man sich in einen Liegestuhl fallen, nippt am Drink und genießt die Lounge-Musik, die sich manchmal mit dem Tuckern der Lastkähne mischt.

Auch Liebhaber alter Autos schauen gern im „Sage“ vorbei. Ein oder zwei Luxuskarossen stehen immer neben dem Eingang. Platz gibt es genug im Hof vor dem großen Fabrikgebäude, in dem das „Sage“ seine Gäste empfängt. Hier ist alles besonders und gar nichts Standard: Loftatmosphäre gespickt mit Designobjekten. Hohe Fenster, ein langgestreckter Raum, vorne Symphonie in Weiß, hinten lange Bänke an großen Tischen, nichts für das romantische Tête-à-Tête, aber perfekt, um (Geschäfts-)Freunde zu beeindrucken. Zum Essen gibt’s Pasta und Pizza, aber auch Klassiker der Weltküche und mehrgängige Überraschungsmenüs, für alle, die sich etwas leisten wollen. Im „Sage“ ist Berlin nicht alternativ und abgedreht, sondern schick und „stylisch“. (In der gleichen Liga spielt das benachbarte Restaurant „Spindler & Klatt“, mit schwimmender Spreeterrasse, aber ohne Sandstrand.) Wie die Speicherstadt in Hamburg sind auch die Lagerhäuser an der Spree zu historischen Vorzeigebauten mutiert. In den traditionsreichen Backsteinbauten verbinden sich Stadtgeschichte und lokale Identität aufs Schönste mit den Ansprüchen moderner Lebens- und Arbeitswelten, Industriecharme mit künstlerischem Ambiente. Der Name des Unternehmens geht auf das französische Wort für „Salbei“ zurück, eine Heilpflanze, die gut tut, wie die Stunden im „Sage“. Im Winter im bequemen Ledersofa vor dem prasselnden Kaminfeuer, im Sommer auf dem warmen Sand am Spreeufer.


  • Sage, Köpenicker Straße 18–20, 10997 Berlin-Kreuzberg, Tel. (0 30) 7 55 49 40 71
  • www.sage-restaurant.de
  • ÖPNV: Bus 140, 165, 265, N65, Haltestelle Manteuffelstraße/Köpenicker Straße, U1,
    Haltestelle U Schlesisches Tor


Fahr hin und werd glücklich!

Weitere 79 Glücksorte in Berlin findest Du im gleichnamigen Buch, das du in jeder Buchhandlung, im Onlineshop deines Vertrauens oder direkt bei uns kaufen kannst.

Beitragsbild © Ute Liesenfeld

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.