Glücksorte Rügen

Kraniche beobachten

Die Vögel des Glücks in Tankow

Ein atemberaubendes Naturspektakel können Inselbewohner und Gäste alljährlich im Frühjahr und im Herbst erleben. Und zwar dann, wenn die Vögel des Glücks laut trompetend über ihre Köpfe hinwegziehen. Vögel des Glücks – so werden Kraniche genannt, die majestätischen Großvögel, die im Frühjahr auf ihrem Weg nach Skandinavien im Inselwesten rasten und den Frühling verkünden. Im Herbst fliegen sie dann nach Spanien und Frankreich. 400 bis 500 Kilometer legen sie pro Tag zurück, manchmal sogar doppelt so viele. Einige Tausend überwintern mittlerweile sogar in Deutschland. Denn ein paar Minusgrade machen den Zugvögeln nichts aus. Auf abgeernteten Maisfeldern finden sie Futter, in den seichten Boddengewässern Platz zum Schlafen. In der Region des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft finden die Kraniche, die zeitlebens in einer Dauerehe zusammenleben und in der Regel pro Jahr zwei Junge ausbrüten, ideale Bedingungen vor. Der Landstrich gilt als einer der wichtigsten Kranichrastplätze Europas. In der zweiten Septemberhälfte 2018 wurden bei Groß Mohrdorf auf dem Festland 50.000 Kraniche gezählt. Laut dem Leiter des Nabu-Kranichzentrums sind das doppelt so viele wie sonst zu dieser Zeit. Man muss aber nicht unbedingt nach Groß Mohrdorf fahren, um die Großvögel, die durchschnittlich fünf bis sieben Kilo schwer werden, zu beobachten. In Tankow auf Rügens Schwesterinsel Ummanz gibt es eine hölzerne Beobachtungsplattform. Eindrucksvoll ist ein Blick in den Abendhimmel, wenn die Kraniche ihre Schlafplätze in den Boddengewässern ansteuern. In aller Herrgottsfrühe erheben sie sich wieder, um sich für den Weiterflug zu stärken. Mais- und Getreidekörner, Frösche, Schnecken, Insekten und kleine Fische sind ihre bevorzugte Nahrung. Um die Tiere von den Wintersaaten auf den Feldern fernzuhalten, werden Ablenkfütterungen durchgeführt, mit Weizen und Mais zum Beispiel. Bis Ende Oktober, manchmal auch länger, kann man sie in Deutschlands Norden beobachten. Einige bleiben sogar.


  • Beobachtungsplattform Tankow, 18569 Ummanz
  • ÖPNV: Bus 38, Haltestelle Waase


Fahr hin und werd glücklich!

Weitere 79 Glücksorte auf Rügen findest Du im gleichnamigen Buch, das du in jeder Buchhandlung, im Onlineshop deines Vertrauens oder direkt bei uns kaufen kannst.

Beitragsbild © Janet Lindemann