Glücksorte Rügen

Glücksorte auf Rügen

Insel der Glückseligkeit!

Eine Kirche voller Rosen, ein Museum für Spielkarten, ein See aus weißem Gold, eine Insel mit Urwald und ein Bürgermeister, der Fisch verkauft … Wer auf Rügen ist, ist glücklich. Das wissen die jährlich wiederkehrenden Urlauber genauso gut wie die Lüd vom Muttland. 80 außergewöhnliche Orte auf Rügen, Hiddensee und in Stralsund sorgen für unvergesslich schöne Augenblicke voller Ostsee-Zauber.

Ein Buch für echte Glückskinder!


Glücksorte auf Rügen
von Janet Lindemann
168 Seiten, Klappenbroschur
ISBN 978-3-7700-2057-7
14,99 € inkl. MwSt.

Unsere Glücksorte findest Du beim netten Buchhändler um die Ecke, in Deinem liebsten Onlineshop und natürlich direkt bei uns.


Glück, das [ɡlʏk]; Genitiv: des Glück[e]s, Plural: die Glücke (selten); angenehme und freudige Gemütsverfassung, in der man sich befindet, wenn man in den Besitz oder Genuss von etwas kommt, was man sich gewünscht hat; Zustand der inneren Befriedigung und Hochstimmung.

Ort, der [ɔʁt]; Genitiv: des Ort[e]s, Plural: die Orte; lokalisierbarer, oft auch im Hinblick auf seine Beschaffenheit bestimmbarer Platz an dem sich jemand, etwas befindet, an dem etwas geschehen ist oder soll.

Rügen [ˈʀyːɡən]; Genitiv: Rügens, kein Plural; UNESCO-Welterbe; größte Insel Deutschlands; die Rüganer und Touristen lieben die moderne Bäderachitektur; verträumte Fischerdörfer gibt es unzählige; weiße Kreidefelsen spiegeln sich im blauen Meer; unbedingt sehenswert: die Leuchttürme von Kap Arkona.

Beitragsbild © Janet Lindemann