Chiemsee Glücksorte

Glücksorte am Chiemsee

Juwel mit Alpenpanorama!

Die Gegend rund um den Chiemsee macht glücklich! Dafür sind die 80 Tipps von Andrea und Harald Hesse der beste Beweis. Ob der winzige Tante-Emma-Laden, in dem sich die Inselbewohner zum Einkauf und Plausch treffen, das nostalgische BlumenCafe mit Zaubergarten und Kinoabenden oder das erfrischende Alzbad, in dem man Körper und Seele sanft treiben lassen kann – das „bayerische Meer“ und sein bezauberndes Umland halten wahre Glücksbringer bereit.

Ein Buch für echte Glückskinder!


Glücksorte am Chiemsee
von Andrea und Harald Hesse
168 Seiten, Klappenbroschur
ISBN 978-3-7700-2089-8
14,99 € inkl. MwSt.

Unsere Glücksorte findest Du beim netten Buchhändler um die Ecke, in Deinem liebsten Onlineshop und natürlich direkt bei uns.


Glück, das [ɡlʏk]; Genitiv: des Glück[e]s, Plural: die Glücke (selten); angenehme und freudige Gemütsverfassung, in der man sich befindet, wenn man in den Besitz oder Genuss von etwas kommt, was man sich gewünscht hat; Zustand der inneren Befriedigung und Hochstimmung.

Ort, der [ɔʁt]; Genitiv: des Ort[e]s, Plural: die Orte; lokalisierbarer, oft auch im Hinblick auf seine Beschaffenheit bestimmbarer Platz an dem sich jemand, etwas befindet, an dem etwas geschehen ist oder soll.

Chiemsee, der [ˈkiːmzeː]; Genitiv: des Chiemsees, kein Plural; auch bekannt als bayerisches Meer; liegt wie verzaubert vor dem Alpenpanorama; ein inspierender Ort für viele Maler; dem Wasser in der Region werden heilende Kräfte zugeschrieben; ein besonders traditionsreiches Kleidungsstück ist der Priener Hut.

Beitragsbild © Harald Hesse