Glücksorte Leipzig

Glücksorte in Leipzig

Klein-Paris an der Pleiße!

Wer hier sein Glück sucht, hat es leicht. Das beweist Sebastian Ringel und präsentiert 80 Leipziger Perlen, die einfach jeden begeistern. Im Mendelssohn-Haus den Klängen der Vergangenheit lauschen, mit russischen Spezialitäten einen kulinarischen Abend genießen oder einen entspannten Spaziergang im idyllischen Schlossgarten unternehmen – die Auswahl ist bunt und inspirierend. Ein Muss für Einheimische und Touristen!

Ein Buch für echte Glückskinder!


Glücksorte in Leipzig
von Sebastian Ringel
168 Seiten, Klappenbroschur
ISBN 978-3-7700-2086-7
14,99 € inkl. MwSt.

Unsere Glücksorte findest Du beim netten Buchhändler um die Ecke, in Deinem liebsten Onlineshop und natürlich direkt bei uns.


Glück, das [ɡlʏk]; Genitiv: des Glück[e]s, Plural: die Glücke (selten); angenehme und freudige Gemütsverfassung, in der man sich befindet, wenn man in den Besitz oder Genuss von etwas kommt, was man sich gewünscht hat; Zustand der inneren Befriedigung und Hochstimmung.

Ort, der [ɔʁt]; Genitiv: des Ort[e]s, Plural: die Orte; lokalisierbarer, oft auch im Hinblick auf seine Beschaffenheit bestimmbarer Platz an dem sich jemand, etwas befindet, an dem etwas geschehen ist oder soll.

Leipzig [ˈlaɪ̯pʦɪç]; Genitiv: Leipzigs, kein Plural; liebenswerte sächsische Großstadt; vereint modernes Stadtleben mit historischem Charme und viel Natur; musikalische Klänge ertönen überall; schnuckelige Passagen zieren das Stadtbild; Leipziger Allerlei gehört auf jede Speisekarte.

Beitragsbild © Sebastian Ringel