Glücksorte Hannover

Glücksorte in Hannover

Happy Hannover!

Hannovers Glücksrezept? Die Mischung macht’s! Natur trifft Stadt, Trubel trifft Ruhe – und mittendrin viele Orte mit Wohlfühlgarantie: Der riesige Stadtwald Eilenriede erdet mit seinem herrlichen Duft nach Natur, der funkelnde Maschsee wird zur maritimen Oase. In charmanten Cafés wird Kaffeetanten und Kuchenfreunden ein süßes Stück vom Glück serviert – auf Wunsch mit Sahnehäubchen. Und die schnuckeligen Boutiquen im Stadtteil List garantieren Shoppingfreuden und beweisen, dass das Glück entgegen aller Behauptungen manchmal auch käuflich ist.

Ein Buch für echte Glückskinder!


Glücksorte in Hannover
von Berger/Domachowski
168 Seiten, Klappenbroschur
ISBN 978-3-7700-2081-2
14,99 € inkl. MwSt.

Unsere Glücksorte findest Du beim netten Buchhändler um die Ecke, in Deinem liebsten Onlineshop und natürlich direkt bei uns.


Glück, das [ɡlʏk]; Genitiv: des Glück[e]s, Plural: die Glücke (selten); angenehme und freudige Gemütsverfassung, in der man sich befindet, wenn man in den Besitz oder Genuss von etwas kommt, was man sich gewünscht hat; Zustand der inneren Befriedigung und Hochstimmung.

Ort, der [ɔʁt]; Genitiv: des Ort[e]s, Plural: die Orte; lokalisierbarer, oft auch im Hinblick auf seine Beschaffenheit bestimmbarer Platz an dem sich jemand, etwas befindet, an dem etwas geschehen ist oder soll.

Hannover [haˈnoːfɐ]; Genitiv: Hannovers, kein Plural: Niedersächsische Landeshauptstadt und oft unterschätzte Großstadt im Grünen; bekannt für seine Messe und den Maschsee, für Kekse mit 52 Zähnen und Hannover 96; nirgends wird so schönes Hochdeutsch gesprochen wie hier; Heimat von Kurt Schwitters und Lena Meyer-Landrut.

Beitragsbild © Berger/Domachowski