Aachen Glücksorte

Glücksorte in Aachen

Karls Liebling!

Herrliche Kaffeedüfte, verführerische Fritten, quirlige Straßenviertel und geheimnisvoll verfeinerte Printen: Uschi Ronnenberg präsentiert 80 Orte in der Traditionsstadt, denen das Glück innewohnt. Sie nimmt uns mit aufs weltberühmte Reitturnier, zu atemberaubenden Sternstunden, in den Euregiozoo und in Aachens geliebtes Freiluft-Wohnzimmer – den Hof. Hin und wieder genügt auch eine Erkundungstour zu Fuß, und schon ist das Glück gefunden.

Ein Buch für echte Glückskinder!


Glücksorte in Aachen
von Uschi Ronnenberg
168 Seiten, Klappenbroschur
ISBN 978-3-7700-2159-8
14,99 € inkl. MwSt.

Unsere Glücksorte findest Du beim netten Buchhändler um die Ecke, in Deinem liebsten Onlineshop und natürlich direkt bei uns.


Glück, das [ɡlʏk]; Genitiv: des Glück[e]s, Plural: die Glücke (selten); angenehme und freudige Gemütsverfassung, in der man sich befindet, wenn man in den Besitz oder Genuss von etwas kommt, was man sich gewünscht hat; Zustand der inneren Befriedigung und Hochstimmung.

Ort, der [ɔʁt]; Genitiv: des Ort[e]s, Plural: die Orte; lokalisierbarer, oft auch im Hinblick auf seine Beschaffenheit bestimmbarer Platz an dem sich jemand, etwas befindet, an dem etwas geschehen ist oder soll.

Aachen [ˈaːxn̩]; Genitiv: Aachens, kein Plural; herzliche Domstadt an der belgischen und niederländischen Grenze; hier gefiel es Karl dem Großen; Printen und Fritten sind heißgeliebte Grundnahrungsmittel der Öcher; in der charmanten Altstadt vergisst man schnell die Zeit.

Beitragsbild © Marie-Luise Manthei