Elsass Glücksorte

Glücksorte im Elsass

Savoir-vivre im Land der Störche!

Das Elsass ist bekannt für seine entspannte Lebensart. Ob ein Spaziergang im Mittelaltergarten auf der Burg in den Bergen, eine Bootsfahrt in Klein-Venedig oder ein Stadtbummel durch Straßburg: Dieses französische Fleckchen Erde ist pures Glück! Stephan Petersen verrät, wo man Affen mit Popcorn füttern darf und wer den besten Flammkuchen backt. Zwischen Rhein und Vogesen, wo es eigene Straßen für Käse und Wein gibt, da lässt sich das Leben genießen.

Ein Buch für echte Glückskinder!


Glücksorte im Elsass
von Stephan Petersen
168 Seiten, Klappenbroschur
ISBN 978-3-7700-2173-4
14,99 € inkl. MwSt.

Unsere Glücksorte findest Du beim netten Buchhändler um die Ecke, in Deinem liebsten Onlineshop und natürlich direkt bei uns.


Glück, das [ɡlʏk]; Genitiv: des Glück[e]s, Plural: die Glücke (selten); angenehme und freudige Gemütsverfassung, in der man sich befindet, wenn man in den Besitz oder Genuss von etwas kommt, was man sich gewünscht hat; Zustand der inneren Befriedigung und Hochstimmung.

Ort, der [ɔʁt]; Genitiv: des Ort[e]s, Plural: die Orte; lokalisierbarer, oft auch im Hinblick auf seine Beschaffenheit bestimmbarer Platz an dem sich jemand, etwas befindet, an dem etwas geschehen ist oder soll.

Elsass, das [ˈɛlzas]; Genitiv: des Elsass’, kein Plural; französische Landschaft für Wein, Weib und Gesang; geschichtsträchtig und international; nicht nur bei Störchen beliebt; Inbegriff der Lebenskunst: Savoir-vivre!

Beitragsbild © Stephan Petersen