Glücksorte Stuttgart

Ein Tag am See

Das Naherholungsgebiet am Max-Eyth-See

Ein See, in dem man nicht baden kann, ist eigentlich kein glücklicher Umstand. Trotzdem zieht es vom Frühling bis in den Herbst viele Stuttgarter an den Max-Eyth-See zwischen den Stuttgarter Stadtteilen Mühlhausen und Hofen. 1961 wurde das gesamte Gelände unter Landschaftsschutz gestellt. Drei Vogelschutzinseln bieten Vogelarten wie Graureihern, Graugänsen, Schwänen oder Kormoranen einen sicheren Lebensraum.

Trotz Badeverbot kann man das Gewässer nutzen. Eine Seefahrt, die ist lustig … stimmt auch hier, darum auf jeden Fall mal eines der Boote anmieten. So fährt man romantisch im Ruderboot vorbei an lauschigen Plätzen mit ausladenden Weiden, deren Zweige ins Wasser tauchen, schaut den Anglern zu, wie sie geduldig ihr Glück versuchen, und sichtet Entenmütter mit ihrem piepsenden Nachwuchs. Der künstlich angelegte See ist aber auch ein Treffpunkt für Radfahrer oder Inlineskater, die unter der Woche die wunderschönen Wege nutzen dürfen. Spaziergänger können den 600 Meter langen und 300 Meter breiten See mit Blick auf die Weinberge umrunden. Wer gerne wandert, dem sei der dreistündige 4-Burgen-Rundwanderweg empfohlen, der an historischen Plätzen mit toller Aussicht vorbeiführt. Für alle Sonnenanbeter ist es das wahre Paradies, auf den großzügigen Rasenflächen einfach zu faulenzen oder am Sandstrand zu picknicken. An den Wochenenden im Sommer hat man allerdings manchmal das Gefühl, bei den Grillweltmeisterschaften zu sein.

Wer von den Stadtteilen Freiberg und Rot kommend zu dem 17 Hektar großen See möchte, der kann dies über den idyllisch in die Landschaft eingepassten filigranen Max-Eyth-Steg tun. Der führt über den Neckar und wird von den Schwaben liebevoll „Golden Gatele“ genannt. Ein Tag am See lohnt sich. Wer kann, kommt unter der Woche, da hat man den ruhig daliegenden See fast für sich alleine und könnte glatt vergessen, dass man sich noch in Stuttgart befindet.


  • Naherholungsgebiet Max-Eyth-See, Am Max-Eyth-See, 70378 Stuttgart
  • ÖPNV: U-Bahn U12, U14, Haltestellen Wagrainäcker, Hofen, U-Bahn U12, U14, Bus 54,
    Haltestelle Max-Eyth-See


Fahr hin und werd glücklich!

Weitere 79 Glücksorte in Stuttgart findest Du im gleichnamigen Buch, das du in jeder Buchhandlung, im Onlineshop deines Vertrauens oder direkt bei uns kaufen kannst.

Beitragsbild © Emma von Bergenspitz