Glücksorte Ostfriesland

Das Türmchen auf der Mole

Die Nordmole in Wilhelmshaven

In manche Orte verliebt man sich rettungslos und auf den ersten Blick – genau so erging es mir mit der Nordmole. Sie liegt ganz am Südostrand der Stadt und ragt hinaus in den Jadebusen. An ihrem Ende steht ein eiserner Turm, ein sogenanntes Molenfeuer, das allerdings der Schifffahrt nicht mehr als Orientierungshilfe dient (auch wenn nachts oben in der Kammer Licht brennt).

Als das Original außer Betrieb genommen wurde, wollte es zunächst niemand haben, also schnappte es sich ein Kapitän aus Dangast, wo es heute im Hafen steht. Kaum war es weg, war in Wilhelmshaven die Reue groß. Es wurden 30.000 Euro an Spenden gesammelt, Privatleute und Firmen stellten Material und übernahmen verschiedene Arbeiten. Auszubildende des Wasser- und Schifffahrtsamtes bauten dann 2006 ein neues Molenfeuer. Natürlich wird es von den Wilhelmshavenern innig geliebt und ist neben der Kaiser-Wilhelm-Brücke eins der Wahrzeichen der Stadt.

Aber das allein macht die Mole nicht zu einem Glücksort – es ist diese eine Bank auf dem Deich, von der aus man das gesamte Jahr über den Sonnenaufgang über der Nordsee genießen kann, denn der Blick geht bis zum Horizont. Gerade im Sommer ist die Atmosphäre dort am frühen Morgen unvergleichlich schön. Mit etwas Glück begegnet man dort sogar Seehunden oder kann Kormorane bei Tauchgängen nach Fischen beobachten. Ein Spaziergang stadteinwärts am Wasser entlang – unbedingt empfehlenswert! – führt zum Nassauhafen und zum Helgolandkai. Dort angrenzend befinden sich nicht nur das Aquarium, sondern auch der Südstrand sowie etliche interessante Museen.

Die Nordmole und die stadteinwärts folgende Südmole markieren die sogenannte ehemalige 3. Einfahrt, denn sie sind Überbleibsel aus der Zeit, als Wilhelmshaven ein Kriegshafen war; die Stadt wurde erst 1869 von Kaiser Wilhelm I. erbaut. Zur Nordmole orientiert man sich von der Innenstadt aus an der Beschilderung zum Helgolandkai, biegt aber nicht auf den Kai ab, sondern folgt der Schleusenstraße, bis es nicht mehr weitergeht.


  • Molenfeuer an der Nordmole, Schleusenstraße, 26382 Wilhelmshaven


Fahr hin und werd glücklich!

Weitere 79 Glücksorte in Ostfriesland findest Du im gleichnamigen Buch, das du in jeder Buchhandlung, im Onlineshop deines Vertrauens oder direkt bei uns kaufen kannst.

Beitragsbild © Brenda Stumpf